MicroDoc wird in das Java Executive Committee wiedergewählt

MicroDoc wurde erneut in das Executive Committee für den Java Community Process gewählt. Zusammen mit 18 weiteren Unternehmen wie Oracle, Alibaba, IBM, Intel, SAP und Twitter wird MicroDoc eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung einer der meistgenutzten Software-Sprachen der Welt einnehmen.

Beitrag teilen:

Auf Facebook teilen
Auf linkedin teilen
Auf Twitter teilen
Per E-Mail teilen
  • Teil eines exklusiven Gremiums neben den größten Tech-Unternehmen der Welt zu sein und die Software-Sprache zu gestalten, die die ganze Welt nutzt, ist ein Beweis dafür, wie weit wir und MicroDoc gekommen sind. Und diese Errungenschaft basiert ausschließlich auf engagierten Spezialisten, die die Besten in der Branche sind. Es ist ein perfektes Beispiel dafür, wofür Data Respons steht, und ich bin sehr stolz auf das Ansehen, das MicroDoc in der Software-Community aufgebaut hat, sagt Kenneth Ragnvaldsen, CEO von Data Respons.

Das JCP Executive Committee (EC) ist die Gruppe von Mitgliedern, die die Entwicklung der Java-Technologie im Rahmen des Java Community Process (JCP) leitet. Das EC repräsentiert sowohl wichtige Interessengruppen als auch einen repräsentativen Querschnitt der Java Community. Es setzt sich aus 16 JCP-Mitgliedern plus einem nicht stimmberechtigten Vorsitzenden zusammen. Der Vorsitzende des EC ist ein Mitglied des Process Management Office (PMO). Die 16 stimmberechtigten Mitglieder werden aus den JCP-Mitgliedern ausgewählt.

Die EC ist verantwortlich für die Genehmigung des Durchlaufs von Spezifikationen durch die Schlüsselstellen des JCP und für den Abgleich von Diskrepanzen zwischen Spezifikationen und ihren zugehörigen Testsuiten.

  • Ein kleiner Betrieb in der Gesellschaft von Giganten zu sein, ist ein Privileg, das wir sehr schätzen. Und es ist auch ein Privileg, an der kontinuierlichen Entwicklung von Java teilzunehmen. Unser Sitz im Executive Committee ermöglicht es uns, unsere Expertise in zukünftige Softwareentwicklungen einzubringen, aber auch die Bedürfnisse und Anforderungen von Java Embedded zu vertreten, das von unseren Kunden aus der Automobil- und Telekommunikationsbranche eingesetzt wird, kommentiert Dr. Christian Kuka, Geschäftsführer bei MicroDoc.

Die wichtigsten Fakten über die Java und das JCP Executive Committee:

Ausschussmitglieder:

  • Java ist eine der beliebtesten Programmiersprachen der Welt.
  • Java ist die erste Wahl der Entwickler für jede Cloud-Lösung und hat eine starke Präsenz in der Embedded-Industrie.
  • Java wird von 95% der Unternehmen als Hauptsprache verwendet. Das ist viel mehr als C und die anderen Sprachen.
  • In einem Jahr wird Java eine Milliarde Mal heruntergeladen.
  • Heute läuft Java rationell auf mehr als 1 Milliarde, da das Android-Betriebssystem von Google Java-APIs verwendet.
  • Java wurde bereits 1995 entwickelt und ist damit eine der ältesten Programmiersprachen überhaupt
  • Java ist weit verbreitet und war sogar die Softwareplattform im Bordcomputer des Mars Exploration Rover der NASA.

Über MicroDoc

MicroDoc ist ein Softwareunternehmen, das einen internationalen Kundenstamm bedient. Seit 1991 hat sich MicroDoc zu einem technologieorientierten Software-Engineering- und Professional Services-Unternehmen entwickelt. Unser Fokus auf komplexe Softwaretechnologie und Softwareinfrastruktur machte uns zu einem angesehenen Partner für große Unternehmen und sogar für andere Softwareunternehmen bei ihrer digitalen Transformation.

Von drei Standorten in Deutschland (München, Berlin, Stuttgart) aus betreut das Unternehmen führende Unternehmen aus den Bereichen Connectivity, Automotive, Selbstbedienungssysteme, Telekommunikation, Energieversorgung und Finanzdienstleistungen. MicroDoc hat sich auf die Lösung anspruchsvoller Software-Probleme spezialisiert, die tiefgreifende Kenntnisse der End-to-End-Technologie und Geschäftsszenarien erfordern.

Seit 2016 ist MicroDoc Teil der Data Respons Group.

Über Data Respons

Data Respons ist ein reiner digitaler Marktführer mit fundiertem Know-how in den Bereichen Softwareentwicklung, F&E-Dienstleistungen, fortschrittliche eingebettete Systeme und IoT-Lösungen. Die Zahl der Blue-Chip-Kunden nimmt zu, und Data Respons erwartet, dass sich dieser Trend auch in Zukunft fortsetzen wird. Die Trends der zunehmenden Automatisierung, Digitalisierung und "everything connected" (IoT) passen gut zu den Geschäftsbereichen und der Kompetenzlandkarte von Data Respons. Wir entwickeln alles, von der Sensorebene bis zur mobilen App, und sind damit ein idealer Partner für seine Kunden bei deren digitalem Wandel.

Das Unternehmen verfügt über ein stark diversifiziertes Kundenportfolio in Branchen wie dem Mobilitätssektor, Telekommunikation & Medien, MedTech, Sicherheit, Raumfahrt & Verteidigung, Energie & Maritim, Finanzen & Öffentliche Hand und Industrieautomation.

Data Respons hat seinen Hauptsitz in Oslo (Norwegen) und verfügt über ein starkes Kundenportfolio in der nordischen Region und in Deutschland, unterstützt von 1.400 Software- & Digitalspezialisten. Data Respons hat in den letzten 20 Jahren ein jährliches Wachstum von 17 % erzielt.

Verbunden bleiben

Mehr Updates

Praktika bei Microdoc - Wir wollen Studenten die Chance geben, praktische Arbeitserfahrung zu sammeln

Die Schaffung eines positiven und ansprechenden Arbeitsumfelds, das Mitarbeiter anzieht und hält, ist ein wichtiges Ziel für MicroDoc. Unsere Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource und als Arbeitgeber sehen wir es als unsere Verantwortung an, kontinuierlich neue Talente anzuziehen und ihnen einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, Studenten die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen in der ICT-Branche zu sammeln und herauszufinden, welche alternativen Spezialisierungen es gibt, die man verfolgen kann. Der Vorteil unseres Praktikums ist, dass sie dies in einer sicheren Umgebung tun können und sich auf einen Mentor verlassen können, der sie bei ihren Herausforderungen begleitet.

Auch kleine Geräte verdienen ein tolles Interface

Für Geräte, die nicht leistungsfähig genug sind, um einen Browser oder ein Android-System mit vollem Funktionsumfang auszuführen, entwickelt MicroDoc ein Benutzeroberflächen-Framework, das direkt in die virtuelle Maschine Graal integriert ist. Warum? Weil die Zahl der kleinen Geräte dramatisch zunimmt, und obwohl sie klein und leistungsschwach sein mögen, verdienen sie dennoch eine aktuelle Benutzeroberfläche.