MicroDoc/Oracle Graal VM™

MicroDoc ist ein Quellcode-Lizenznehmer von Oracles GraalVM und hat die einzigartige Fähigkeit, diese fortschrittliche Laufzeittechnologie in den Embedded-Bereich zu bringen.

MicroDoc/Oracle Graal VM™

MicroDoc ist ein Quellcode-Lizenznehmer von Oracles GraalVM™ und hat die einzigartige Fähigkeit, diese fortschrittliche Laufzeittechnologie in den Embedded-Bereich zu bringen.

GraalVM ist die "Next Level"-Technologie, die die Ausführung von in mehreren Programmiersprachen geschriebenem Code in derselben sicheren und geschützten virtuellen Laufzeitumgebung ermöglicht. Sie können Java-, Kotlin-, Scala-, JavaScript-, Ruby-, R-, Python- und sogar C/C++-Code zur gleichen Zeit in einer geschützten, gemeinsam genutzten Umgebung ausführen.

Zusätzlich zu den sogenannten "polyglotten" Fähigkeiten bietet GraalVM auch eine einzigartige Funktion, die es Ihnen ermöglicht, kompilierte native ausführbare Dateien aus Java-Code zu erstellen. Diese Technologie ermöglicht eine drastisch verbesserte Startzeit, ein deterministischeres Laufzeitverhalten und kann, je nach Anwendung, den Fußabdruck und die Ressourcennutzung reduzieren. Diese Vorteile sind in der Cloud und auf Servern nützlich, aber sie sind auch für viele eingebettete Anwendungen unerlässlich. Aus diesem Grund hat MicroDoc zusammen mit Oracle ein GraalVM Embedded™-Angebot entwickelt.

Benutzerdefinierte Plattformen und Plattform-Ports

Gerne erstellen wir auch angepasste Versionen der Produkte für Ihre Plattformen. Kleinere Anpassungen beinhalten die Unterstützung für andere C-Bibliotheken und Toolchains, aber auch vollständige Plattform-Portierungen auf andere Prozessorarchitekturen und Betriebssysteme können durchgeführt werden. Bitte kontaktieren Sie unsere Embedded-Experten für Details.

Lizenzierung und Support

MicroDoc/Oracle GraalVM Embedded ist ein kommerzielles Produkt. Die Technologie wird an "Gerätehersteller" auf einer "pro Gerät"-Basis lizenziert. Die Lebensdauer der Lizenz ist an die Lebensdauer des einzelnen Geräts gekoppelt. Ein "Gerätehersteller" ist ein Unternehmen, das das GraalVM Embedded-Produkt in eine Lösung/ein Produkt integriert, das Hardware und/oder Software enthält, die vom Unternehmen erstellt oder integriert wurde.

Wir bieten "versionsgesperrte Lizenzen" an, ein Modell, das perfekt für eingebettete Anwendungsfälle geeignet ist. Die Lizenz wird für die gesamte individuelle Gerätelebensdauer gewährt und es fallen keine wiederkehrenden Gebühren an, sondern nur eine einmalige Zahlung pro Gerät. Optionale Support-Pläne für "version locked"-Lizenzen können die Lieferung von Stabilitäts- oder Sicherheits-Fixes für die lizenzierte Produktversion beinhalten und wir bieten maßgeschneiderte SLAs für Ihre Bedürfnisse. Versions-Upgrades für gekaufte Lizenzen sind in diesem Modell nicht enthalten.

Wir bieten auch ein Modell namens "gewartete Lizenz" an, mit dem Sie jederzeit auf die neueste Stufe unseres Produkts aufrüsten können, auch für Geräte, die bereits im Einsatz sind. "gewartete Lizenz" haben einen obligatorischen Supportplan mit jährlichen Zahlungen für alle lizenzierten Geräte.

Kundenspezifische Plattform-Support-Pläne und Support für Plattform-Ports können auch NRE-Kosten für neue Produkt-Releases (Re-Porting-Gebühren) enthalten.

Langfristige Support-Vereinbarungen können für Projekte mit hohem Volumen oder unter besonderen Bedingungen angeboten werden.

Preisgestaltung

Lizenzierung von Embedded-Prozessoren pro Kern - geringe Stückzahlen:

Klasse 1: Embedded-CPUs - 32 Bit Embedded oder 64 Bit Embedded bis zu 1,2 GHz: Lizenzgebühr pro Kern US$12

Klasse 2: Hochleistungs-Embedded-CPUs - 64 Bit Embedded (ARM, intel x86 Atom, MIPS, RISC V, PowerPC, andere) bis zu 2,5 GHz: Lizenzgebühr pro Kern US$18

Zusätzliche NRE-Kosten können je nach Ziel-CPU-Architektur, C-Bibliothek und Tooling anfallen. MicroDoc bietet ein Step-Down-Grid-Pricing für hohe Stückzahlen und anwendungsbezogene Preise. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@microdoc.com.

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Dokuments wurde sorgfältig bearbeitet und spiegelt die aktuellen Bedingungen des Lizenzgeschäfts wider. Alles, was in diesem Dokument steht, kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Jede verbindliche Vereinbarung zwischen einem Kunden und MicroDoc bedarf eines beiderseitig unterzeichneten Vertrages in schriftlich. MicroDoc übernimmt keine Haftung für fehlerhafte oder unvollständige Angaben.

Java™ und Java-verwandte Marken sowie GraalVM™ sind Marken oder eingetragene Marken der Oracle Corporation und/oder ihrer Tochtergesellschaften.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren!

Das Neueste über Graal VM

Graal VM™ - das Schweizer Taschenmesser der virtuellen Maschinen

MicroDoc führt GraalVM in die Embedded-Welt ein. Sie ist das Schweizer Taschenmesser der virtuellen Maschinen. Sie kann das Starten von Anwendungen wie der Rückfahrkamera eines Autos um mehr als den Faktor 10 beschleunigen. Außerdem hostet sie mehrere Programmiersprachen gleichzeitig, kann den Speicherverbrauch drastisch reduzieren und befreit Sie von der Pflege komplexer Software-Infrastrukturen.

Neue virtuelle Maschine für die Autos von morgen

Autos wandeln sich rasant zu Cyber-Centern auf Rädern, und die Käufer erwarten, dass neue Funktionen genauso schnell eingeführt werden wie bei ihren Smartphones und ihrer Unterhaltungselektronik. Das übt einen enormen Druck auf die Autohersteller aus. Um einen Teil des Drucks abzubauen, stellt MicroDoc jetzt GraalVM embedded vor, eine virtuelle Maschine, die schnellere Entwicklungszyklen ermöglicht und gleichzeitig die von der Autoindustrie geforderte Stabilität und Langlebigkeit bietet.

Das "One VM"-Konzept - auf dem Weg zum heiligen Gral

Wäre es fair zu sagen, dass die GraalVM dem heiligen Gral der polyglotten Programmierung einen Schritt näher kommt? Ja, sagen die Experten für virtuelle Maschinen von MicroDoc. Hier ein Überblick darüber, was die GraalVM für Software-Entwickler leisten kann.

Auch kleine Geräte verdienen ein tolles Interface

Für Geräte, die nicht leistungsfähig genug sind, um einen Browser oder ein Android-System mit vollem Funktionsumfang auszuführen, entwickelt MicroDoc ein Benutzeroberflächen-Framework, das direkt in die virtuelle Maschine Graal integriert ist. Warum? Weil die Zahl der kleinen Geräte dramatisch zunimmt, und obwohl sie klein und leistungsschwach sein mögen, verdienen sie dennoch eine aktuelle Benutzeroberfläche.